Home

Home

Abfallinformation

Die Abfallbeseitigung ist kommunale Aufgabe. Sie wird durch die Abfallsatzung geregelt. Für diesen Dienst arbeitet die Stadt Groß-Gerau auch mit privaten Entsorgungsunternehmen zusammen.

Tonnenabholung

Bitte stellen Sie die Tonne am Abfuhrtag ab 6 Uhr mit geschlossenem Deckel zur Abholung bereit.

Bei Bedarf erhalten Sie ergänzend "gelbe Säcke" zur Entsorgung von Wertstoffen sowie Säcke zur Entsorgung von Grün- / Gartenabfällen am Informationsschalter des Stadthaues (Am Marktplatz 1).

Tonnenanmeldung, - abmeldung, - Ummeldung

Restmüll-, Bio-, Papiertonne

Zuständig: Denise Büttel

Gelbe Tonne

Zuständig: Duales System Deutschland (DSD)
gebührenfreie Hotline 08 00 - 5 88 97 20

Entsorgen von Batterien, CDs/DVDs und Mobiltelefonen

Im Eingangsbereich des Stadthauses (Am Marktplatz 1) stehen Behälter zur Entsorgung von Batterien (nicht Auto-Batterien), Datenträgern und Mobiltelefonen bereit. Bitte achten Sie darauf, vor dem Einwurf persönliche Dateien/Daten sowohl von  Datenträgern wie auch von den Speichermedien der Mobiltelefone zu löschen.

Was gehört in welche Abfalltonne?

Restmülltonne:

Straßenkehrricht, Windeln, Medikamente, Keramik, Tapetenreste, Binden, Gummi, verschmutztes Papier / Plastik, Zigarettenstummel, Staubsaugerbeutel, Asche, Glühlampen, Plastikbaustoffe, trockene Farbenreste, Farbeimer (Farbe bitte eindicken).

Biotonne:

Essensreste, Gartenabfälle, Obstschalen, Kaffeefilter, Teesatz, Laub, Zweige, Holzspäne, Küchenpapier, Papiertaschentücher.

- Bitte keine Plastik- und Biofolientüten verwenden -

Papiertonne:
Papier, Pappe, Karton (nicht verschmutzt – zur Verwertung).

Gelbe Tonne:
Kunststoff aus Verpackungen, Folien aus Verpackungen, Styropor aus Verpackungen, Getränketüten, Plastiktüten mit Kennzeichnung, Verpackungsbecher, Alufolien, Dosen, Verschlüsse.