Aktuelles

Home
 

Museum_Lorscher Kodex

01.03.2018

Wertvolles für das Stadtmuseum: Faksimile-Ausgabe des Lorscher Kodex

Museum_Kodex_2

Ein ganz besonderes Geschenk hat das Groß-Gerauer Stadtmuseum Anfang März von der Kreissparkasse Groß-Gerau erhalten: Eine wertvolle Faksimile-Ausgabe des Lorscher Codex.


Die Kreissparkasse Groß-Gerau, beim Übergabetermin vertreten durch Vorstandsmitglied Sabine Funk, hat das Projekt einer Faksimile-Edition in den Jahren 2002 bis 2004 großzügig unterstützt. Das von der Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns und dem Kuratorium Weltkulturdenkmal Kloster Lorsch e.V. herausgegebene Werk gibt alle 235 Pergamentblätter in hervorragender Qualität wieder. Ein wissenschaftlicher Begleitband erschließt die prachtvolle Handschrift.


Das Werk, das im Original im Bayerischen Staatsarchiv Würzburg aufbewahrt wird, gilt als unersetzliche Quelle für die historische Topographie der deutschen und mitteleuropäischen Geschichte, weil in ihm die Namen von über tausend verschiedenen Ortschaften überliefert sind, von denen die Mehrzahl hier ihre Ersterwähnung findet. Dies gilt insbesondere für den südwestdeutschen Raum und damit auch für den Kreis Groß-Gerau.

Museum_Kodex_3 Museum_Kodex Museum_Kodex_4