Aktuelles

Home
 

GG läuft_Absage_2020

30.06.2020

Corona-Pandemie sorgt für Ausfall von „GG läuft“ im Jahr 2020

Szenenfoto des Stadtlaufs "GG läuft" mit Banner zur Absage im Jahr 2020.

Die Ausrichter des Stadtlaufs „GG läuft“ – die Stadt Groß-Gerau und das Team von Media & Sportz – haben sich dazu entschlossen, auf den zunächst vom 18. Juni 2020 auf den 24. September 2020 verschobenen GGV-Firmen- und Volkslauf im laufenden Jahr endgültig zu verzichten.
Anlass zu der intensiv abgewogenen Entscheidung ist die fortdauernde Corona-Pandemie, durch die das gesellschaftliche Leben seit Mitte März in weiten Teilen eingeschränkt ist. Großveranstaltungen – ob kultureller oder sportlicher Natur – dürfen bis Ende Oktober nicht stattfinden.

Die Abstandsregelungen sind bei einer Veranstaltung wie GG läuft schlichtweg nicht einzuhalten und wir möchten das Risiko, die Gesundheit der Teilnehmer zu gefährden, nicht eingehen, zeigt sich Bürgermeister Erhard Walther gemeinsam mit Amtsleiter für Kultur, Sport und Vereine, Stephan Friedl, sowie Thomas Zöller von Media & Sportz einig.

Schließlich ist „GG läuft“ viel mehr als sportliche Aktivität. Der Stadtlauf lebt von Begegnungen, dem Miteinander und geselligen Austausch. Davon, gemeinsam ins Zielen zu laufen und dieses Erlebnis anschließend in großer Runde zu feiern. Dies alles ist in diesem Jahr nicht möglich.

Dennoch: Das Organisationsteam ist zuversichtlich und voller Hoffnung, dass „GG läuft“ am 17. Juni 2021 wieder mit weit über 1000 Teilnehmern an den Start gehen kann.