Aktuelles

Home
 

Eröffnungsfest_Interkulturelle_Wochen

09.09.2019

Interkulturelle Wochen mit einem munteren Fest eröffnet

IKW_2019_13_klein

Mit einem munteren Eröffnungsfest haben am Samstag die Interkulturellen Wochen in Groß-Gerau begonnen. Trotz Dauerregen am Vormittag hatten zahlreiche Besucher den Weg zum Sandböhl gefunden. Nach der offiziellen Begrüßung durch Groß-Geraus Ersten Stadtrat Richard Zarges und Pfarrer Wolfgang Prawitz vom Evangelischen Dekanat Groß-Gerau/Rüsselsheim startete ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit Musikdarbietungen der Martin-Buber-Schule, Bands der Luise-Büchner-Schule, und einem Violinen-Solo von Gerhard Putschögl. Bunt gemischte Tanzeinlagen des TV Groß-Gerau, des Sportvereins Blau-Gelb, der BSG sowie einer rumänischen und einer bulgarischen Gruppe bereicherten das Fest. Einer der Höhepunkte des Programms war die Modenschau unter dem Motto „Das Dekanat trägt fair!“  Dazu gab es reichlich Informationen, interessante Gespräche und natürlich eine große Auswahl internationaler Speisen, die an den Ständen ringsum von Vereinen und Organisationen angeboten wurden.

IKW_2019_01_klein

Die Interkulturellen Wochen werben unter dem Motto „miteinander zusammenleben gestalten“ für ein friedliches und verständnisvolles Miteinander in Groß-Gerau. Insgesamt stehen bis zum 3. Oktober rund 30 Veranstaltungen auf dem Programm, die Vergnügen und Information, Kino und Kulinarisches, Dialog und Aktionen zu bieten haben. Für Kinder und Jugendliche gibt es beispielsweise am kommenden Donnerstag, 12. September, von 15 bis 18 Uhr die „Open Marktplatz Games“, ein Nachmittag mit vielen Spiel- und Bewegungsangeboten, interkulturellen Speisen und einer „Chill-Ecke“ mit Musik.

IKW_2019_18_klein

Eine Broschüre, der das komplette Programm der Interkulturellen Wochen 2019 zu entnehmen ist, liegt am Informationsschalter des Stadthauses und  in zahlreichen öffentlichen Einrichtungen zur Mitnahme bereit. Darüber hinaus steht das IKW-Programmheft 2019 auf der Internetseite www.gross-gerau.de  zur Verfügung.

IKW_2019_20_klein IKW_2019_07_klein