Aktuelles

Home
 

Engagieren im Seniorenbeirat

02.04.2014

Engagement im Seniorenbeirat - Kandidaten gesucht

Haus Raiss
© Stadt Groß-Gerau / Cornelia Benz 

Im Sommer wird der Seniorenbeirat der Kreisstadt Groß-Gerau neu gewählt. Um seine Runde zu erweitern, sucht der Seniorenbeirat nach „neuen" Gesichtern. Wer sich vorstellen kann, zukünftig in diesem Gremium mitzuwirken, darf im Büro der Städtischen Seniorenarbeit gerne und unverbindlich Informationen über die Arbeit der Gruppe einholen.

Der Beirat ist eine ehrenamtliche Seniorenvertretung, die sich für die Interessen der älteren Kreisstadtbürger einsetzt. Er nimmt sich Themen an, die alte Menschen in Groß-Gerau wie in den Stadtteilen betreffen, greift Anregungen von Senioren auf. Hierzu treffen sich die Beiratsmitglieder regelmäßig zu Sitzungen.

In Groß-Gerau wurde der Seniorenbeirat erstmals 1997 berufen. Der Beirat besteht aus maximal zwölf Mitgliedern. Alle Wahlberechtigten haben die Möglichkeit zur Kandidatur. Voraussetzung ist, dass sie mit Erstwohnsitz in der Kreisstadt gemeldet sind und das 60. Lebensjahr vollendet haben.

Ergänzende Auskünfte geben die Mitarbeiter der Städtischen Seniorenarbeit (Telefon 4611).